Chirotherapie

Die Chirotherapie ist bezüglich Diagnostik und Therapie ein wesentlicher Pfeiler der modernen Orthopädie. Als Ende des 19. Jahrhunderts die Orthopädie ihre Renaissance erfuhr, erfolgten viele erfolgreiche chirotherapeutische Eingriffe. In den zurückliegenden Jahrzehnten wurden die chirotherapeutischen Maßnahmen kontinuierlich weiterentwickelt und verfeinert, so dass heute außerordentlich schonende manualtherapeutische Verfahren ein geringes Risiko bei optimaler Wirkung ermöglichen. Häufig lassen sich Blockaden oder funktionelle Störungen des Haltungs- und Bewegungsapparates durch minimale therapeutische Manöver vollständig beheben. Mit Hilfe spezieller Handgriffe lässt sich eine reibungslose Funktion und Koordination von Gelenken, Muskeln und Knochen wiederherstellen. Dabei verschwinden mitunter seit Jahren bestehende Schmerzen des Bewegungs-apparates. Entscheidend ist häufig die Erfahrung des Therapeuten, da Intensität und exakter Ort des ausgeübten chirotherapeutischen Impulses über den Erfolg entscheiden.